Einträge im Goldenen Buch

Unsere Gäste tragen sich traditionell auch in das Goldene Buch des Goldberg-Gymnasiums ein. Hier heben wir die Einträge aller Gäste bei „Goldberg Aktuell” und beim Vorgängerformat „Gespräche am Goldberg” chronologisch gesammelt:


Mit herzlichem Dank für die Einladung und die interessante Diskussion
Ignatz Bubis (26.11.1998)

Mit guten Wünsche für die Schule und die Idee, Brücken zu bauen zwischen der Jugend und den Zeitzeugen
Egon Bahr (11.2.1999)

Unsere Demokratie braucht mündige und verantwortungsbereite Bürgerinnen und Bürger und hierzu können (und müssen) Schule und Elternhaus den Grundstein legen. Hierfür Dank und Ermutigung an Lehrer und Schüler des Goldberg-Gymnasiums!
Hildegard Hamm-Brücher (16.4.1999)

Lass einen jeden sein, der er ist, so kannst du wohl auch bleiben, der du bist (Martin Luther)
Das gilt auch für den Prozess der deutschen Einigung nach dem Vollzug der Einheit - durch Gespräche.
Mit guter Erinnerung

Friedrich Schorlemmer (21.6.1999)

Mit herzlichem Dank für die Einladung und mit freudiger Vorausschau auf eine anregende Diskussion wünscht dem Goldberg-Gymnasium eine erfolgreiche Fortsetzung seiner eindrucksvollen Tradition
Edzard Reuter (19.10.1999)

Melius est, ut scandalum oriatur, quam ut veritas opprimatur.
Es ist besser, dass ein Skandal entsteht, als dass die Wahrheit unterdrückt wird. (Tertullian)

Heiner Geißler (21.2.2000)

Mit allen guten Wünschen
Hans Dietrich Genscher (27.3.2000)

Für bessere und schlechte Zeiten empfehle ich:
Kopf hoch - nie die Hände!

Lothar Bisky 5.5.2000)

Auch wenn es seltsam klingt, ich habe eine gute Erinnerung an Schule und Gymnasium und freue mich darauf, diese heute aufzufrischen
Rezzo Schlauch (21.2.2001)

Beeindruckt von dem Engagement derer, die meinen Besuch vorbereitet und mich befragt haben, wünsche ich der Goldberg-Schule, dass sie weiterhin junge Menschen für diese vorbildliche Mitarbeit in unserer Demokratie motiviert
Hans-Jochen Vogel (13.3.2001)

Vielen Dank für den freundlichen Empfang. Der ehemalige Stuttgarter Schultes fühlt sich geehrt, hier reden zu dürfen. Mein Plan, Stuttgart nach Sindelfingen oder Böblingen einzugemeinden, ist leider gescheitert. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden!
Manfred Rommel (19.7.2001)

Ich war sehr gerne in einer Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern am Goldberg-Gymnasium und bin beeindruckt vom Gespräch. Ich danke den Lehrerinnen und Lehrern für ihre gute Arbeit und ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern eine gute Zukunft
Erwin Teufel (20.11.2001)

Uli Hoeneß
Uli Hoeneß (28.2.2002)

Ich weiß ja noch nicht, was mir bevorsteht - aber ich freue mich auf ein anregendes Gespräch
Jürgen Trittin (29.4.2002)

Seit ich selbst kein Schüler mehr bin, sind meine Erinnerungen an meine Schulzeit immer freundlicher. Den Schüler/innen, Lehrer/innen, der Verwaltung und den Eltern alles Gute wünschend
Ihr

Cem Özdemir (6.5.2002)

Es war schön hier - bis bald!
Viel Glück für die Schule!

Jürgen Möllemann (26.6.2002)

Es ist eindrucksvoll, was engagierte Lehrer und Schüler zustande bringen können. Ich wünsche Ihnen allen weiterhin viel Freude beim Lehren und Lernen
Wolfgang Schäuble (26.11.2002)

„Die Götter waren gnädig” (tibetisches Sprichwort)
Reinhold Messner (16.1.2003)

Nicht schweigen!!!
Michel Friedman (10.2.2003)

Von wegen Politikverdrossenheit! Es hat Spaß gemacht. Alles Gute
Herta Däubler-Gmelin 28.4.2004)

Engagierte junge Menschen! Dank an alle, die organisiert und mitgewirkt haben! Es war eine Freude
Gerhard Mayer-Vorfelder (2.7.2003)

In der Schule! Wieder dort, wo ich angefangen habe, auswendig zu lernen. Und das ein Leben lang!
Danke für die Einladung.
Eins merkt man gleich: Es riecht hier nicht nach Angstschweiß.
Ihr

Dieter Hildebrandt (25.10.2003)

Thank you for a very warm discussion. I hope better results next PISA-studies
Jukka Sarjala (20.11.1003)

Eure Gespräche - eine tolle Idee!
Ich bin gerne gekommen!

Rüdiger Nehberg (9.12.2003)

Danke für die Einladung - für das Engagement der Schule und der Schüler. Es war spannend und aufregend
Herzlichst

Iris Berben (17.2.2004)

Das war ein anregender Abend. Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler des Seminarkurses.
Mit allen guten Wünschen bin ich
Ihre

Annette Schavan (11.3.2004)

Ich bedanke mich beim Goldberg-Gymnasium für die freundliche Einladung. Die Herren Rainer Schmitt und Pascal Heinkele haben einen hervorragenden Job gemacht. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und wünsche der Reihe weiterhin viel Erfolg.
Mit den besten Wünschen

Erwin Staudt (13.5.2004)

Der Besuch des Seminarkurses „Gespräche am Goldberg” war für mich ein Gewinn und eine große Ermutigung, weil die jungen Teilnehmer ebenso gut vorbereitet wie munter selbständig und verantwortlich interessiert waren. Gute Wünsche
Ihres

Richard v. Weizsäcker (3.5.2004)

Es ist immer ein Vergnügen, kluge Fragen zu beantworten, besonders wenn sie von jungen Leuten kommen.
Dem Goldberg alles Gute!

Erhard Eppler (21.9.2004)

Ein wirklich spannender Abend!
Lothar Späth (25.4.2005)

Herzlichen Dank für die Einladung
Harald Schmidt (3.6.2005)

Zwischen Harald Schmidt und vor Franz Müing! Diese Schule macht wunderbare Diskussionsreihen! Viel Erfolg weiterhin!
Renate Künast (23.6.2005)

Schlage die Trommel und fürchte dich nicht ... Herzlichen Dank für die Einladung
Franz Müntefering (14.7.2005)

Es war schön! Danke
Daniel Cohn-Bendit (11.10.2005)

Es hat große Freude gemacht, an dem heutigen Projekt mitzumachen: spannende Fragen, kompetente Fragesteller - herzlichen Dank!
Mit allen guten Wünschen

Günther Oettinger (8.4.2006)

Ich wurde überrascht von einer excellent vorbereiteten Talkrunde, in der junge Schüler professioneller vorgegangen sind, als ich dies in manchen Medieninterviews erlebt habe. Kompliment für die tolle Basis, die das Goldberg-Gymnasium offensichtlich seinen Schülern fürs Leben bereitet. Herzlichen Dank Für einen unterhaltsamen Nachmittag
Dieter Zetsche (11.5.2006)

Günter Netzer
Günter Netzer (2.9.2006)

Danke für das spannende Gespräch - es sollten die Berufsjournalisten sich ein Beispiel nehmen. Glück auf allen, die vorbereitet, gearbeitet und durchgeführt haben. Und besonders natürlich den beiden Interviewerinnen herzlichen Dank.
Ute Vogt (28.9.2006)

Herzlichen Dank Und viel Erfolg! Eine tolle Sache!
Ihr

Guido Westerwelle (30.11.2006)

Mit herzlichem Dank für ein Gespräch, das ich in jeder Beziehung als souverän empfunden habe: gründlich vorbereitet, intelligent befragt und aufmerksam beobachtet. Mit vielen guten Wünschen für alle Beteiligten, vor allem meinen gegenwärtigen Lieblings-Interviewer Julia und Christoph!
Norbert Lammert (10.1.2007)

In Dankbarkeit für das inhaltsreichste und angenehmste Gespräch, das ich mit jungen Menschen hatte.
Möge Gott allen eine friedvolle und schöne Zukunft bescheren.

Charlotte Knobloch (7.2.2007)

Es ist sehr bemerkenswert, was Ihre Schule auf die Beine stellt. Die Schüler und Besucher sind hinreißend. Ich wünsche Ihnen auch in der Zukunft eine gute Auswahl für Themen und Diskutanten. Jedenfalls ist es Ihnen gelungen - und wird Ihnen auch weiterhin gelingen -, soziale Themen so in die Schularbeit zu integrieren, dass Ihre Schüler „fürs Leben lernen”.
Weiterhin alles Gute -
Ihre

Heide Simonis (28.3.2007)

Den Schülerinnen und Schülern wünsche ich beste Ergebnisse, tolles Studium, privates Glück und lösbare Probleme.
Gregor Gysi (11.7.2007)

Liebes Goldberg-Team!
Vielen Dank für die tolle Einladung. Es hat mir riesig Spaß gemacht! Es war keine Verpflichtung, sondern für mich eine echte Ehre und Freude. Mein großes Kompliment an Nadine und Manuel! Ihr habt das Gespräch echt professionell geführt, es ist euer Erfolg. Dem ganzen Goldberg-Team Alles Gute, ganz einfach: weiter so!
Euer

Markus Merk (19.7.2007)

Liebe Schüler,
Ich danke euch von ganzem Herzen, dass Ihr mir erlaubt habt, von meiner bitteren Vergangenheit zu erzählen, dem Holocaust, der hier in Deutschland gewesen war. Ich hoffe dass meine Ratschläge euch von Nutzen und als Warnung für die nächsten Generationen sein werden. „Erinnern und nicht vergessen”.

Mordechai Ciechanover (25.10.2007)

Man muss das Leben nehmen, wie es ist.
Aber man darf es nicht so lassen.

Vielen Dank dafür, dass Sie/sie es offenbar auf Veränderung abgesehen haben.
Herzlichst Ihr

Sigmar Gabriel (1.4.2008)

Weiterhin viel Erfolg mit diesem tollen Konzept der Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit. Alles Gute
Frank Bsirske (8.5.2008)

Ich bin einer von euch!
Uwe Hück (15.10.2008)

Von Herzen Dank für dieses informative, aber menschlich auch außergewöhnliche Gepräch
Ursula von der Leyen (7.11.2008)

Sie haben hier am Goldberg-Gymnasium eine super Plattform für derartige Gespräche geschaffen. Das ist wirklich Schule, wie ich sie mir als Schüler gewünscht habe. Machen Sie weiter so, denn dieses Schulengagement ist weit über die Grenzen von Sindelfingen bekannt!
Dr. Rüdiger Grube (9.10.2009)

Fantastisch, was hier bewerkstelligt wird, von der Abholung per Fahrrad vom Bahnhof bis zur Moderation!
Boris Palmer (9.10.2009)

Vielen Dank für diesen spannenden und erfrischenden Abend. Philipp und Nicola waren super. Herzlichst Ihr
Martin Schulz (26.11.2009)

"Es gab noch nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden" Benjamin Franklin (1706-1790), amerik. Politiker
Das beeindruckende Plakat deutete auf eine beeindruckende Veranstaltung hin. Nach der Veranstaltung war ich mehr als beeindruckt!

Rudolf Dreßler (23.02.2010)

"Wende dein Gesicht der Sonne zu und du lässt den Schatten hinter dir!" (afrikanische Volksweisheit)
Deshalb: In den nächsten 30 Jahren müssen wir es geschafft haben, Atomenergie, Kohle, Erdöl überflüssig zu machen. Auf euch kommt es dabei entscheidend an!

Hermann Scheer (11.03.2010)

Es ist gut, dass es so engagierte Schülerinnen und Schüler gibt. Da kann man den Problemen der Demografie einigermaßen gelassen entgegensehen.
Peter Bofinger (23.03.2010)

Was für ein Streitgespräch! Toughe Moderation, knackige Präsentation - und ein aufgeschlossenes, interessiertes Publikum! Danke für die Einladung und Kompliment für ein traditionsreiches Veranstaltungsformat!
Oswald Metzger (23.03.2010)

Liebes Goldberg-Gymnasium, ich habe diese Talkrunde sehr genossen und bin beeindruckt von der Vorbereitung, die das Team vom Seminarkurs geleistet hat. Das habe ich selten erlebt. Viel Erfolg im Abitur!
Jens Lehmann (13.04.2010)

Ein großes Kompliment an die Aktiven von Goldberg Aktuell - ein tolles Format, es hat unglaublich viel Freude gemacht, im vorgegebenen Rahmen konstruktiv zu diskutieren. Vielen Dank für die Einladung
Rudolf Bosch (4.05.2010)

Vielen Dank für die gute Vorbereitung des Abends, dadurch hat das Gespräch viel Spaß gemacht. Dem Seminarkurs 09/10 für das Abitur und darüber hinaus alles Gute!
Volker Schebesta (4.05.2010)

Vielen Dank für die Einladung ans „Goldberg” und Dank für die nahezu perfekte und professionelle Vorbereitung eines „Talk” über den Unrechtsstaat „DDR” und den Widerstand des „kleinen Staatsfeindes”
Wolfgang Welsch (12.10.2010)

Das war ein toller Vormittag! Danke für die Einladung, für die Gastfreundschaft und das gute Gespräch - das Leben der Schule und die Initiative der Schülerinnen und Schüler haben mich beeindruckt.
Alles Gute für die Zukunft!

Marianne Birthler (21.10.2010)

Alles verändert und entwickelt sich - nicht nur die Möglichkeiten bei der Energieversorgung,auch Schule!
Was für ein Gewinn für unsere Gesellschaft, solches Engagement an unseren Schulen - oder an dieser Schule!
Vielen Dank für die professionelle Moderation von Melanie und Johannes und die offensichtlich umfassende Vorbereitung.
Das Modell muss Schule machen.

Sylvia Kotting-Uhl(15.11.2010)

Vielen Dank dem Goldberg-Gymnasium für diese hervorragende Veranstaltung. Offenheit in der Diskussion, Demokratieverständnis und Streitkultur wurden aufs Trefflichste gefördert und gefordert.
Ich wünsche Ihnen weitere spannende Abende und hochinteressante Themen, die das Wissen unserer Managerinnen und Managern von morgen fördern.

Hans Josef Zimmer(15.11.2010)

Liebes Goldberg-Gymnasium, vielen Dank für die Einladung.
Ich freue mich sehr, ein bisschen von meiner Geschichte zu erzählen.
Es wurde alles sehr toll organisiert - danke dafür!
Liebe Grüße,
Cacau(25.11.2010)

Ich bedanke mich für die zweite Einladung an das Goldberg-Gymnasium und die hervorragende Veranstaltung, die den Schülern hoffentlich so viel Nutzen und Vergnügen bereitet wie mir.
Herbert Honsowitz (24.2.2011)

Ganz herzlichen Damk für das anregende und lebendige Gespräch! "Die beiden Kandidaten" haben ihre Sache sehr gut gemacht.
Insgesamt ist mir um die Zukunft der Goldberger nicht bange!

Herzlichst Gabriele Warminski-Leitheußer(28.9.2011)

"Tolle Atmosphäre, tolle Moderation, gute Diskussion und gute Vorbereitung!
Das ist der perfekte Mix für eine gelungene Veranstaltung.
Vielen Dank für die Einladung!
Herzlichst
Volker Kefer (11.1.2012)

"Danke für ein profesionell geführtes supergutes Gespräch!" Winfried Hermann(11.1.2012)

Ganz beeindruckt von den profunden Fragen und Kenntnissen über meine Person und meinen politischen Werdegang gehe ich mit den besten Eindrücken vom Goldberg-Gymnasium.
Einfach beeindruckend!
Alles Gute auch in Zukunft! Winfried Kretschmann (19.1.2012)

Ich freue mich sehr, dass ich zur 100. Veranstaltung eingeladen wurde.
Es hat mir wieder viel Spaß gemacht!
Uli Hoeneß (8.2.2012)


Dr. Harald Braun Dr. Helmut Ranacher Dr. Herbert Honsowitz
Berthold Huber Hans-Werner Busch Andreas von Buelow
Goldberg aktuell-Logo
Klaus Pflieger Clemens Binninger Dr. Joachim Walter
Daoud Nassar Heinz Fromm Uwe Hück
Jürgen Rose Dr. Dieter Hundt Berthold Huber
Alexander Smoltczyk Beate Bube Hartmut von Hentig
Dr. Rüdiger Grube Boris Palmer Martin Schulz
Rudolf Dreßler Hermann Scheer Peter Bofinger
Oswald Metzger Jens Lehmann Rudolf Bosch
Volker Schebesta Mordechai Ciechanower Wolfgang Welsch
Marianne Birthler Sylvia Kotting-Uhl Hans Joseph Zimmer
Cacau Herbert Honsowitz Gabriele Warminski-Leitheußer
Dr. Volker Kefer Winfried Hermann Winfried Kretschmann

Wir danken herzlich für die Unterstützung bei unseren Plakaten!